Maestro Massimo Morelli ist ein profunder Kenner der italienischen Oper. Seine Erfahrungen als Dirigent, Dozent und Coach über viele Jahre sind von unschätzbarem Wert. Am renommieren Puccini-Festival in Torre del Lago leitete Massimo Morelli "La Bohème" und ein Jahr später "Madama Buttrefly". Er unterrichtet in der Position des Pianista Accompagnatore bei der Istituzione di Alta Cultura L. Boccherini in Lucca (Puccinis Geburtsort). Weiter wurde er für diverse Meisterkurse für junge Sänger in Adria, Lucca, Palm Beach (USA) und Okinawa (Japan) engagiert, unter anderem mit den Werken "Le convenienze teatrali", "La serva padrona", "Gianni Schicchi", "La Bohème" und "Il paese dei campanelli ", welche er auch allesamt dirigierte.

Die Boxopera schätzt sich sehr glücklich, diesen Musiker von Weltformat in Meisterkursen in ganz Europa verpflichten zu dürfen. Geplant sind mehrere viertägige Kurse in der Schweiz vom November 2018 bis Mai 2019 mit finalem Abschlusskonzert am Sonntag.

 

Kurskosten: auf Anfrage (4 x 60 Minuten), Teilnehmerzahl maximal acht Personen.

Zuschauer Tagespass

Abschlusskonzert: Eintritt frei, Kollekte

Infos unter: info@boxopera.net oder telefonisch +41 79 669 44 36

Die Mezzosopranistin Larissa Schmidt studierte an der Akademie der Mailänder Scala mit Meisterklassen von Leyla Gencer, Shirley Verrett, Leo Nucci und Riccardo Muti und debütierte im Jahre 2000 an der Mailänder Scala. Sie trat dort seither regelmässig in grösseren Rollen und in Hauptpartien auf, u.a. als Rosina im Barbiere di Seviglia und als Cuniza in Oberto. Weitere Engagements führten Larissa Schmidt ans Teatro Comunale in Genova, Bolgna, Florenz, Trieste, Bari, Pisa, Livorno, Lucca, Sevilla, Valencia, ans Theater Klagenfurt und das Schleswig-Holstein Musik Festival, weiter an die Theater in Krefeld-Mönchengladbach, Aachen, Ulm, Koblenz, die Schlossfestspiele Schwerin.

 

Seit zwei Jahren unterrichtet sie nun in Lörrach (D). Fantastisch als Lehrperson, immer positiv und doch sehr streng und präzise, führt sie ihre Studenten erfolgreich in den Beruf. Ihre technischen und musikalischen Fertigkeiten und ihr unglaubliches Gehör nutzen auch viele professionelle Sänger. 

 

Kurskosten: auf Anfrage (4 x 60 Minuten inkl. Pianisten), Teilnehmerzahl acht Personen.

Zuschauer Tagespass

Abschlusskonzert: Eintritt frei, Kollekte

Infos unter: info@boxopera.net oder telefonisch +41 79 669 44 36

Die mexikanische Sopranistin Rosa María Hernández Zambrano und der schweizer Tenor Peter Bernhard singen seit einigen Monaten gemeinsam auf der Bühne. Beide haben eine internationale Karriere gemacht und an grossen Häusern in ganz Europa ein sehr vielfältiges Repertoire gesungen. Als Duo vermitteln sie Gesang (Hernández) und Inszenierung (Bernhard) in Kombination auf der Bühne als wichtiges Handwerk für angehende professionelle Sängerinnen und Sänger. Rosa María Hernández Zambrano coacht neben ihrer sängerischen Laufbahn erfolgreich seit Jahren Gesang und Peter Bernhard bringt als Schauspieler (11 Jahre) und Sänger (19 Jahre) mit über 60 Rollen und Partien eine grosse szenische Erfahrung mit.

Sie beide erarbeiten im Team mit den Kursteilnehmern Arien und Duette, begleitet von einem Pianisten, und verhelfen damit angehenden und professionellen Sängern ein natürliche und befreite Darstellung der Rollen für Opern und Operetten. 

 

Kurskosten: auf  Anfrage (4 x 60 Minuten inkl. Pianisten), Teilnehmerzahl acht Personen.

Zuschauer Tagespass

Abschlusskonzert: Eintritt frei, Kollekte

Infos unter: info@boxopera.net oder telefonisch +41 78 696 17 78 und +41 79 669 44 36